Göteborg

Göteborg

 

 

Ewas zur Geschichte:
Göteborg ist noch eine relativ junge Stadt. Es wurden vom 12. bis zum 16. Jahrhundert zwar einige Stadtgründungen versucht, aber da die Schweden zu dieser Zeit fast immer mit ihren Lieblingsgegnern – den Dänen – im Krieg lagen, waren die Gründungen nicht von langer Dauer.
Im Jahre 1619 unternahm Gustav II Adolf einen erneuten Versuch und siehe da, es klappte.
Holländer bauten als Verbindungswege die Kanäle innerhalb der Stadt, auf welchen heute die Paddan -Boote (Kröten) fahren
Als eigentliche Geburtsstunde gilt der 4. Juni 1621. An diesem Tage wurde der so genannte Privilegienbrief unterzeichnet.
Heute ist der Hafen die Nr.1 in Skandinavien. Ein drittel des Schwedischen Im- u. Export läuft über Göteborg.
Der größte Arbeitgeber ist Volvo.

 

Beim Schiffsbau in Göteborg haben auch die Schweden die Flagge gestrichen, uns geht es ja nicht besser. Die Arbeitskräfte wurden nicht arbeitslos, sondern dem Arbeitsmarkt zur Verfügung gestellt.  Auch diese Flagge wurde von den Asiaten aufgenommen.


Göteborg

Göteborg

Göteborg


Wenn Sie bunte Vielfalt und Abwechslungsreichtum lieben, sind Sie in Göteborg richtig, denn Göteborg ist etwas anders wie die Schweden sagen. Göteborg mit seinen ca. 700 000 Einwohnern ist, wenn man den Schweden glauben darf, die freundlichste Stadt Schwedens.

Die ausgedehnten Flaniermeilen mit Ihren Boutiquen und Kaufhäusern laden zum stundenlangen Shopping ein (Ich habe mich dann immer zum Angeln abgesetzt).

Nicht versäumen sollten Sie einen Besuch im Botanischen-Garten und im Liseberg, dem größten Vergnügungspark in Skandinavien.

Wenn Sie Göteborg einmal von oben sehen wollen, ist das Legohaus der richtige Ort.

 


Göteborg

Göteborg

Göteborg


Grachten wie in den Niederlanden durchziehen auch heute noch den Stadtkern. Auf diesen lässt sich Göteborg mit einem der Paddan -Boote bestens von der Wasserseite erkunden.

Auf den Stadtfesten wie z.b. dem alljährlich im August stattfindenden „Göteborgskalaset“ oder in den vielen Straßencafes ist es ein Leichtes mit den Einwohnern in Kontakt zu kommen.

Sollten Sie ein Freund oder eine Freundin des guten Essens sein, sind Sie hier richtig. Die Vielzahl an ausgezeichneten Lokalen laden zu einer kulinarischen Reise ein. Rund um die Fischauktionshalle (Feskekörka) werden in zahlreichen Restaurants köstliche fangfrische Meerestiere angeboten.


Göteborg

Göteborg

Göteborg


Auch kulturell ist das Angebot in der zweitgrößten Stadt Schwedens lohnenswert.

Eine große Anzahl von Museen, das Nationalorchester, zahlreiche Pop- und Rockkonzerte, die Göteborger Oper und etliche Sportveranstaltungen sorgen dafür, dass der Veranstaltungskalender in Göteborg immer gut gefüllt ist.

Bedanken möchte ich mich noch bei der Kfz-Werkstatt "Peugeot Center V.Frölunda" für die Reparatur der Turboleitung an meinem PKW. Eine Ersatzleitung war in ganz Schweden nicht vorrätig. Die Reparatur und der Versuch eine andere Leitung in Göteborg zu bekommen hat 4 Stunden gedauert. In dieser Zeit sind wir hervorragend versorgt worden. Wie und was gemacht worden ist, weiß ich nicht, aber es hat 2 Jahre gehalten, bis ich das Fahrzeug verkauft habe. Eine solche Hilfsbereitschaft möchte ich auch mal erwähnen. Aber wie gesagt, es war ja auch in der freundlichsten Stadt Schwedens.