Suppen und Eintöpfe

 

Fleischsuppe mit Gemüse

Für 4 Personen

Würfeln Sie ein kleines Schweinefilet. Zwei Zwiebeln, zwei Möhren, vier Kartoffeln, eine Petersilienwurzel und eine Porreestange in Scheiben schneiden. Das Fleisch in einem EL Fett anbraten, bis das Fleische braun wird. Dann aus dem Fett nehmen und in einen Topf geben. Geben Sie 150 cl klare Brühe sowie Salz und Pfeffer. Kochen Sie das Fleisch für 20 Minuten bei geringer Wärmezufuhr. Das Gemüse in einem EL Fett kurz andünsten und ebenfalls in den Topf geben. Alles für weiter 20 Minuten kochen und erneut mit Salz und Pfeffer und nach Belieben mit Selleriesalz und Petersilie abschmecken.


Rote Suppe

Für vier Personen

Eine Dose Rotkohl (400 g) in eine Kasserolle geben und 70 - 80 cl klare Brühe hinzugeben. 200 g eingelegte rote Beete auf einer Küchenreibe reiben. Fünf Wiener Würstchen in Scheiben schneiden. Die Würstchenscheiben, die rote Beete und etwas Saft der roten Beete in die Kasserolle geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen, einen Klecks süße Sahne in die Mitte geben und mit gehackter Petersilie bestreuen.


Thunfischsuppe

Für vier Personen

Eine große Stange Porree und zwei Zwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Eine Möhre, zwei Fleischtomaten und eine halbe rote, entkernte, Paprika würfeln. Das Gemüse in einen Topf mit 150 cl Fisch- oder Hühnerbrühe geben und kochen. Mit etwas Salz, Pfeffer und etwas Safran abschmecken. Eine Dose Thunfisch im eigenen Saft/Wasser öffnen und stückchenweise zu der Suppe hinzufügen. Bei geringer Wärmezufuhr etwa fünf Minuten erhitzen, aber nicht kochen. Heiß servieren.


Kartoffelsuppe mit Porree

Für vier Personen

Schneiden Sie zwei Porreestangen in feine Ringe und spülen Sie diese ab. Eine Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, ebenfalls abspülen. Eine rote Paprikaschote entkernen und in Streifen schneiden. Legen Sie etwas grünen Porree beiseite und braten Sie das Gemüse in einer Pfanne mit zwei EL Olivenöl auf. Geben Sie eine fein gewürfelte oder gepresste Knoblauchzehe hinzu. Sechs mittelgroße Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben zusammen mit dem angebratenen Gemüse und zwei EL Tomatenpüree in einen Topf mit 150 cl Hühnerbrühe geben und die Suppe 15 - 20 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffelscheiben gegart sind. Die Suppe mit Salz, weißem Pfeffer, Thymian und Majoran abschmecken. Vor dem Servieren mit dem zuvor beiseite gelegten Porree bestreuen.


Minestrone

Für vier Personen

125 cl klare Brühe aufkochen. 100 g Spaghetti, einen halben Liter Zuckererbsen und eine geputzte Möhre hinzugeben und zehn Minuten bei schwacher Hitze kochen. Wenn die Möhre noch nicht gar ist, alles etwas länger kochen. Eine Dose (400 g) geschälte Tomaten hinzugeben und einige weitere Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Basilikum abschmecken. Die Suppe warm servieren.


Preiswerte Zwiebelsuppe

Für vier Personen

Fünf oder sechs große Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden und in einem Topf mit zwei EL Fett andünsten lassen. 150 cl Fleischbrühe hinzufügen und die Suppe bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten kochen lassen. Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Kerbel und Rosmarin abschmecken. Heiß servieren.


Raviolisuppe

Für vier Personen

60cl klare Brühe aufkochen. Eine Dose (400 g) Ravioli mit Tomatensauce hinzu geben und gut umrühren. Sie Suppe mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Mit Kresse bestreuen und heiß servieren. Reichen Sie dazu warmes Weißbrot.


Tomatensuppe mit Mais und Paprika

Für vier Personen

Zwei Zwiebeln hacken und in einem EL Öl leicht andünsten. Zwei Paprika in Scheiben schneiden, entkernen und für ein zwei bis drei Minuten zu den Zwiebeln hinzugeben. Eine Dose (400 g) geschälte Tomaten mit Saft eine Dose Maiskörner ohne Saft, 25 cl klare Brühe, sowie gehackte Petersilie und Thymian hinzufügen und gut verrühren. Eine gepresste oder fein gehackte Knoblauchzehe hinzugeben, gut vermengen und kurz aufkochen. Die Suppe mit Rotwein, Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken und heiß servieren.


Champignoncremesuppe mit Spinat

Für vier Personen

200 g frische Champignons in dünne Scheiben schneiden. Eine Zwiebel fein hacken und in einem Topf mit einem EL Butter kurz anbraten. Eine gepresste Knoblauchzehe hinzugeben und die Champignons kurz dazugeben. anderthalb EL Weizenmehl über die Champignon- Zwiebelmischung geben und mit 75 cl Hühnerbrühe ablöschen. 375 g tiefgekühlte Spinatblätter hinzugeben und in der Suppe auftauen lassen. Wenn der Spinat aufgetaut ist, 20cl Weißwein und 20 cl süße Sahne hinzugeben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Butter, Petersilie, Dill und Thymian abschmecken. Heiß servieren, dazu Weißbrot reichen.


Fischsuppe

Für vier Personen

Eine fein gehackte Zwiebel in einem Topf mit einem EL Öl leicht andünsten, vier EL Reis hinzugeben und in dem Fett "glasieren". Einen Liter Fischbrühe und eine Dose (400 g) geschälte Tomaten mit Saft hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zusammen zugedeckt 10 - 15 Minuten kochen lassen. 300 g Schollenfilet leicht salzen, mit Zitronensaft beträufeln und grob würfeln. Die Würfeln in die Suppe geben und 8 Minuten lang bei schwacher Hitzezufuhr kochen lassen. Eine Dose Muscheln (ca. 120 g, in Wasser) hinzugeben, umrühren und drei Minuten erhitzen. Dach einen halben Bund gehackte Petersilie unterrühren und heiß servieren.


Rote Weintraubensuppe

Für vier Personen

50 cl rote Weintrauben abspülen, in 75 cl Wasser ca. 15 Minuten kochen, danach auspressen und den Saft in das Wasser geben, in welchem die Trauben gekocht wurden. Den Saft erneut aufkochen und 125 g Streuzucker unterrühren . Zwei EL Kartoffelmehl oder Stärke in etwas kalten Wasser anrühren und vorsichtig zu der Suppe hinzugeben und untermischen. Die Suppe warm servieren.


Fischsuppe

Für vier Personen

Eine kleine Zwiebel und eine kleine Porreestange in Scheiben schneiden und in einem Topf mit einem EL Öl anbraten. Zwei EL Tomatenmark und einen Liter Fischbrühe hinzugeben und aufkochen lassen. 200 g Schollenfilet in Stücke schneiden, in die Suppe geben und für fünf Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Zwei Tomaten in Stücke schneiden und zusammen mit 125 g tiefgekühlten Erbsen in die Suppe geben. Suppe mit dem Saft einer halben Zitrone, gehackten Dill, Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. weitere drei Minuten kochen, bis der Fisch gegart ist. Suppe heiß servieren.


Kalte Sommersuppe

Für vier Personen

Eine halbe grüne Paprika entkernen und fein würfeln. Zehn cl gekochten Reis oder weiße Bohnen und die Paprikawürfel in einen großen Topf geben. 30cl Tomatensaft, 400 g geschälte Tomaten mit Saft und 35 cl Gemüsesaft oder -brühe (alles gekühlt) hinzugeben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen und bei Bedarf für eine Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren acht Eiswürfel hinzugeben.


Fischsuppe mit Paprikageschmack

Für vier Personen

Einen Hecht von einem kg ausnehmen, reinigen, enthäuten, entgräten und die Flossen entfernen. Das Fleisch in Stücke schneiden. Drei Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. 125 cl Wasser aufkochen, 2/3 der Zwiebeln, anderthalb TL Salz und die Fischreste hinzugeben. Zwei TL Paprikapulver hinzugeben und bedeckt 20 Minuten lang kochen. Eine rote und eine grüne Paprikaschote abspülen, entkernen und in Streifen schneiden. Drei Tomaten waschen und halbieren. Die Fischbrühe in eine Kasserolle seihen. Die Paprikastreifen, die Tomatenhälften, die restlichen Zwiebeln und einen EL Tomatenmark hinzugeben. Zuletzt die Fischstücke legen und alles 20 Minuten sieden lassen. Dabei nicht umrühren. Nach dem Kochen mit Salz und gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken und servieren.


Suppe mit Reis und Leberstreifen

Für vier Personen

100 g Speckseite würfeln und diese in einer trockenen, warmen Kasserolle schmelzen lassen. Währenddessen drei Zwiebeln und eine Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Vier Tomaten heiß überbrühen, kalt abschrecken, enthäuten und in Stücke schneiden. 50 cl Langkornreis, die Zwiebeln, den Knoblauch und die Tomatenstücke zu dem Fleisch hinzugeben. 500 g Weißkohl reinigen und fein hobeln. Unter ständigem Rühren zu dem Fleisch hinzugeben. Einen Liter heiße klare Brühe hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Thymian abschmecken. Die Suppe 30 Minuten bedeckt kochen. 125g Hühnerleber in dünne Scheiben schneiden, mit Küchenpapier trockentupfen und in einer Pfanne mit einem EL Fett kurz anbraten. Die Leberstreifen in die Suppe geben, zwei Minuten bei geringer Wärmezufuhr erwärmen, aber nicht kochen. Danach mit gehackter Petersilie bestreuen und heiß servieren.


Radieschensuppe

Für vier Personen

Vier Bund Radieschen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Eine grüne Paprika entkernen und fein würfeln. Ein Stück Sellerie von etwa 50 g schälen und auf einer groben Küchenreibe reiben. In einem Topf einen EL Öl erhitzen, den Sellerie, die Radieschen und die Paprikawürfel hinzugeben. Einen Liter heiße Hühnerbrühe hinzugeben, gut umrühren und bei schwacher Wärmezufuhr etwa fünf Minuten kochen. Mit Salz, gemahlenem schwarzem Pfeffer und Kräutern abschmecken und heiß servieren.