Der Bärenpark in Grönklitt Orsa

 


Im Herzen von Dalarna, in der Region des Siljansees ca. 13km vom Ort Orsa entfernt, finden Sie Europas größten Bärenpark.

In den Wäldern rund um den Siljan gibt es eine starke Bärenpopulation, aber das Sie einen Bären sehen ist unwahrscheinlich. Sollte sich ein Tier wirklich mal in die Nähe einer Siedlung

verlaufen steht am nächsten Tag ein großer Artikel in der Zeitung, so in der Art „Oma viel vor Schreck vom Rad“ oder so. Da es nur wenigen Schweden oder Besuchern vergönnt ist einen Bären in freier Wildbahn zu sehen (die Meisten sind auch gar nicht scharf darauf) wurde 1986 der Bärenpark eröffnet.

Seit der Eröffnung haben einige Hunderttausende von  Besuchern etwas über das Leben und die Lebensbedingungen der Braunbären erfahren.

 

Bärenpark in Orsa

Bärenpark in Orsa

Bärenpark in Orsa


Der Park mit seiner Größe von 80 000 qm  ist in verschiedene Gehegezonen unterteilt.

Die Attraktion für jung und alt, sind natürlich die kleineren Gehege für die jungen Braunbären.

Durch den Park führt ein Wanderweg mit verschieden Aussichtsrampen von welchen die Bären beobachtet werden können.

Im Winter schlafen die Bären in künstlich geschaffenen Quartieren, welche mit einer Kamera überwacht werden. Die Aufnahmen werden direkt in die Ferienhäuser in Grönklitt übertragen.

Der Chef des Parks ist Micke der wahrscheinlich größte in einem Park lebende Braunbär der Welt.

 

Bärenpark in Orsa

Bärenpark in Orsa

Bärenpark in Orsa


Wenn Sie den Park besuchen möchten, nehmen sie ein Fernglas mit. Füttern ist absolut verboten. Sollten Sie die Absicht haben Videoaufnahmen zu machen, fahren Sie früh in den Park die Rampen wackeln sehr stark, wenn ab Mittag der Besucheransturm losgeht, dies gleicht auch die beste Kamera nicht aus.