Camping in Schweden

Schweden ist wahrscheinlich das Traumland für jeden Camper. Es gibt überall sehr schöne Plätze. Fast alle an einem See oder Fluss gelegen und in einem guten gepflegtem Zustand.

Die idealen Voraussetzungen für einen preiswerten und abwechslungsreichen Urlaub. Auf vielen Plätzen werden Ruderboote, Kanus sowie Fahrräder vermietet.

In den Großstädten gibt es einige supermoderne Anlagen, welche dann aber auch die dementsprechende Größe haben und wahrscheinlich nicht jedermanns Sache sind. Die im SCR zusammengeschlossenen Campinganlagen gehören zur oberen Klasse und werden vom Verband überwacht. Die Plätze sind mit Sternen in Kategorien von 1 bis 5 eingeteilt. Der SCR gibt jedes Jahr einen Katalog heraus, welcher auch in deutscher Sprache erhältlich ist.


 

Campingplatz

Campingplatz


 

Empfehlenswert ist es vor Reiseantritt eine Svenskt Campingkort (Campingkarte) anzufordern.

Die Karte bietet u.a. eine Preisermäßigung, Hilfen beim Ein- und Auschecken sowie Versicherungsschutz für die ganze Familie.

Wer ohne Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil anreist kann auf den Plätzen eine  Hütte oder ein Ferienhaus mieten.

Weitere Angaben zu den Preisen, zur Lage und Ausstattung von ca. 800 Plätzen erhalten Sie, wenn Sie über den Link zu den Seiten des SCR gehen. Die Angaben sind zum Teil in deutsch bzw. englisch abrufbar.

http://www.camping.se

 

See-Camping

Ich glaube dies ist für Schweden ein einmaliges Angebot. Mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil aufs Wasser.

Dies ist möglich auf dem Dalsland-Kanal-Seensystem.

Startpunkt ist an der Schleuse in  Häverud. Der Inhaber von Dalbo Lake-Camping stellt dort eine 10m lange Fähre zur Verfügung, mit welcher man in aller Ruhe die Seen und den Kanal dieser fast unberührten Natur befahren kann.

Auskunft unter Mail: lake-camping@e.box.tninet.se

 

Der Inhaber : Rolf Moll spricht sehr gut deutsch.